SpanienInfos.org>

Alles über Spanien, Sprachreisen nach Spanien, Bildungsurlaub, Kultur, Strände, Spanisch lernen...

Spanien-Portal Homepage    20.10.'17 [12:29] Sitemap Kontakt
+ Spanieninfos
+ Spanien-Reiseführer
+ Städtereiseführer
+ Sprachreisen Spanien
Tipps für Sprachreisen
Bildungsurlaub
Effektive Lehrmethoden
Sprachschulen Madrid
Sprachschulen Madrid
Schulen in Barcelona
Sprachschulen Malaga
Schulen in Granada

SprachschuleCastila
Enforex Granada
Spanisch in Granada
Schulen San Sebastian
Sprachschulen Sevilla
Schulen in Salamanca
Sprachschule Nerja
Centromelkart Cadiz
  Spanisch am Meer
+ Kunst und Kultur
+ Die spanische Küche
+ Umwelt und Natur
+ Sportangebote
+ Unterkunft
+ Werbepartner
+ Links

Sprachschule Granada : Enforex

Website: Sprachschule in Granada

ENFOREX Granada befindet sich in einem historischen Gebäude im Herzen der Stadt. Sie werden sich erfreuen am Geschmack von Südspanien in einer typischen andalusischen Stadt. Unsere Sprachschule ist nur 5 Minuten von der Fußgängerzone und der Kathedrale entfernt, direkt hinter der Fakultät für Übersetzungen, die in einem historischen Palast zu Hause ist. [Enforex]

   
ID-Card Enforex Granada
Maximale Klassengröße: 9
Mittlere Schüleranzahl: 25
Mindestalter: 16
Deutsche Teilnehmer: 15%
Homepage Enforex

Spanisch lernen in Granada
Klicken vergrößert

Sprachschule am Fuss der Alhambra
Klicken vergrößert

Granada liegt wunderschön am Fuße der Sierra Nevada, ein Relikt aus "Tausend-und-eine-Nacht". An der "Costa Tropical", der wärmsten Küste Europas, ist man in 45 Minuten, die Sierra Nevada, das höchste Gebirge der iberischen Halbinsel ist nur einen Katzensprung entfernt. Granada - ein Schmelztiegel von unterschiedlichsten Kulturen - war auch in der Geschichte immer eine beliebte Stadt. Romantiker des 19. Jahrhunderts lebten genauso hier wie die alten Griechen, die Römer, die Phönizier und Mauren. Granada ist die Stadt in Europa in der die Mauren ihre deutlichsten Spuren hinterlassen haben. Die Majestät der Alhambra beherrscht das Bild der Stadt. Der Albaicin, das Zigeunerviertel, Sacromonte mit seinen vielen Kneipen und Flamencobühnen sind Zeugen der lebendigen Vergangenheit.
 

 


Die Spuren der Vergangenheit geben Granada eine märchenhafte Atmosphäre. Es war die Stadt, die am längsten von den Arabern gehalten wurde, schließlich musste sie sich den katholischen Monarchen Isabel und Ferdinand 1492 ergeben. Die Moslems und die Juden wurden gezwungen den christlichen Glauben anzunehmen oder die Stadt zu verlassen. Im selben Jahr kam Cristoph Columbus nach Granada um die Monarchen um Hilfe für sein Projekt zu bitten. Sie gaben ihm Geld und wir sind sicher, Sie kennen den Rest.

Granada ist jedoch nicht nur beeindruckende Geschichte, für die "Granadinos" zählt das Heute. Granada ist eine lebendige Universitätsstadt mit ca. 60.000 Studenten. Das vibrierende Nachtleben bietet viele Kontaktmöglichkeiten und weil man Spanisch spricht, muss man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man es ausgiebig geniesst. Schließlich kommen Sie ja hierher um Spanisch für das Leben zu lernen.

   
 



[Zum Seitenanfang]
[Seite Bookmarken]
 

 
  Email: info@SpanienInfos.org [Impressum]
 
Datenschutzerklärung